Bernhard Peter
Japanische Burgen: Lokalisierung, Links und Übersicht


Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Akashi Hyogo 1617-1620 für Ogasawara Tadazane Hügelburg, teilrekonstruiert, Nebengebäude vorhanden und zwei Ecktürme, Park mit Wassergräben
= Kishun-jo
Adresse: 1-27 Akashikoen, Akashi-shi, Hyogo-ken 673-0847
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.6528009,134.9895999,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.6523542,134.99156,153m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
www.hyogo-park.or.jp/akashi/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Akashi
http://www.jcastle.info/view/Akashi_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Akizuki Fukuoka 1203 für Harada Tanekatsu, 1624 für Kuroda Nagaoki 1873 zerstört. Nur wenige Ruinen vorhanden
Adresse: Akizukinotori, Asakura-shi, Fukuoka-ken 838-0011
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.4657297,130.6945532,18.01z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.4659087,130.6952767,178m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
http://www.jp-history.info/castle/5240.html
http://www.jcastle.info/view/Akizuki_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Ako Hyogo 1573-1592 für Ukita Hideie, 1648 für Asano Naganao Wassergräben und Wallmauern, augedehnte Anlage, nur Grundmauern und Plattformen, ohne Gebäude bis auf rekonstruierte Ecktürmchen
Adresse: 678-0235, 2 Kamikariya, Ako-shi, Hyogo-ken 678-0235
google-maps:
https://www.google.de/maps/@34.745987,134.3872328,17.5z und https://www.google.de/maps/@34.7459996,134.388378,194m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Ak%C5%8D
http://www.jcastle.info/view/Ako_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Aya Miyazaki erste Hälfte 14. Jh. (1331-1334?) für Koshiro Yoshikado Hosokawa 1615 niedergelegt. Hauptturm ist eine völlig freie Rekonstruktion von 1985
= Ryuubi-jo
Adresse: 1012 Kitamata, Aya-cho, Higashi-morokata, Miyazaki
google-maps:
https://www.google.com/maps?q=32.0033434,131.2491097&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@32.0032897,131.2490728,254m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/aya.html
http://www.jcastle.info/view/Aya_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Azuchi Shiga 1576-1579 für Oda Nobunaga , auf älterer Befestigungsanlage Bergburg, sehenswerte steinerne Wälle, keine vollständigen Gebäude mehr. Trotzdem sehr sehenswert.
Adresse: 521-1311 Shiga Prefecture, Omihachiman
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.1559192,136.1372169,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.1559241,136.139219,134m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.biwako-visitors.jp/spot/detail/831
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Azuchi
http://www.jcastle.info/view/Azuchi_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Bitchu-Matsuyama Okayama 1683 für Mizunoya Sakyonosuke Katsumune, auf älterer Befestigungsanlage von 1331 für Takahashi Muneyasu Originaler Tenshu (Hauptturm), besonders sehenswert, hochgelegene kleine Bergfestung, Hauptturm nur 9,40 m hoch
= Takahashi castle
Adresse: 1 Uchisange, Takahashi-shi, Okayama
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.8004693,133.6181777,14.91z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.8090521,133.6221632,134m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/bitchumatsuyama.html
http://www.city.takahashi.okayama.jp/soshiki/9/shiro4240131.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Matsuyama_(Bitch%C5%AB)
http://www.jcastle.info/view/Bitchu_Matsuyama_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5777.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Echizen Katsuyama Fukui 1579 für den Daimyo Shibata Katsuyasu Nie fertiggestellt. Der Hauptturm, sechsstöckig mit 5 Dachebenen, wurde 1992 auf Betonkörper nicht am Originalplatz errichtet. Steinwälle original.
Adresse: 85-26-1 Heisenji-cho, Katsuyama-shi, Fukui
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.0427235,136.5195484,17.75z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.0427816,136.5202709,148m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/echizenkatsuyama.html
http://www.katsuyamajyou.com/
http://www.jcastle.info/view/Echizen_Katsuyama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Echizen Ono Fukui 1575-1580 für Daimyo Kanamori Nagachika 1775 abgebrannt. 1795 neu gebaut. In Meiji-Zeit bis auf die Steinwälle abgerissen. Bergfestung ohne Wassergräben. Der Hauptturm mit 2 Dachebenen ist eine Rekonstruktion von 1968
= Echizen Ohno = Ohno-jo = Kameyama-jo
Adresse: Shiro-machi, Ono-shi, Fukui
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.9861899,136.4840694,16.78z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.9865868,136.4826493,237m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/echizenono.html
http://www.onocastle.net/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_%C5%8Cno_(Echizen)
http://www.jcastle.info/view/Echizen_Ohno_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Edo Tokyo 1593-1636 für die Tokugawa-Shogune, auf älterer Befestigungsanlage von 1457 für den Daimyo Ota Dokan aus der Uesugi-Familie Einst das größte Burgschloß Japans, innerer Bereich 800 m Durchmesser, äußerer Bereich 1500 bis 2200 m Durchmesser. 1657 bei einem Stadtbrand zerstört. Wälle, Mauern, Gräben und Toranlagen (z. T.) erhalten. Nebengebäude vorhanden, besonders sehenswert. Heute Kaiserpalast auf dem Gelände.
Adresse:
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.6845416,139.7474948,15.42z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.6880686,139.7538667,387m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/edo.html
http://sankan.kunaicho.go.jp/index.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Edo-j%C5%8D
www.jcastle.info/view/Edo_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Fukuchiyama Kyoto 1579-1582 für Akechi Mitsuhide, 1597, auf älterer Befestigungsanlage. Kam 1600 an Arima Toyouji, der die Burg ausbaute. Kam später an Kutsuki Tanemaki und blieb in der Kutsuki-Familie. Hügelburg, in Meiji-Zeit abgerissen, Nebengebäude und Grundmauern vorhanden, Hauptturm mit Betonkern 1985 wiederaufgebaut. Obwohl neu, ist die Rekonstruktion äußerlich sehr gelungen.
Adresse: 620-0035 Kyoto Prefecture, Fukuchiyama
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.2968803,135.1287004,17.75z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.2968394,135.1294033,149m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
http://www.city.fukuchiyama.kyoto.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Fukuchiyama
http://www.jcastle.info/view/Fukuchiyama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Fukue Nagasaki 1849-1863 für die Goto-Familie Niederungsburg. Reste der Wälle und Wassergräben. Ehemaliges Schloßgelände modern bebaut.
Adresse: 1-4 Ikedamachi, Goto-shi, Nagasaki-ken 853-0018
google-maps:
https://www.google.de/maps/@32.6933546,128.8460398,18z und https://www.google.de/maps/@32.6935284,128.8465125,237m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Fukue

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Fukui Fukui 1600-1601 für Yuki Hideyasu. 1624 kam die Burg an Matsudaira Tadamasa 1669 Großbrand, vernichtete den Tenshu. In Meiji-Zeit Rest abgerissen. Niederungsburg. Modern bebaute Schloßinsel, noch reihum Wassergräben. Nur wenige Nebengebäude in ihren Grundmauern vorhanden.
Adresse: 910-0005 Fukui Prefecture, Fukui, Ote, 3-17-1
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.0654551,136.2187142,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.065515,136.2208328,210m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
http://www.fuku-e.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Fukui
http://www.jcastle.info/view/Fukui_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Fukuoka Fukuoka 1601 für Kuroda Nagamasa teilweise erhalten, Grundmauern und Plattformen
= Maizuru-jo = Seki-jo
Adresse: 810-0042 Fukuoka-ken, Fukuoka-shi, Chuo-ku, Akasaka, 2 Chome-6-11
google-maps:
https://www.google.de/maps/@33.5846568,130.3822253,18.25z und https://www.google.de/maps/@33.584425,130.3829022,117m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Fukuoka
http://www.jcastle.info/view/Fukuoka_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e4806.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Funai Oita 1597-1599 für Fukuhara Naotaka. Weitergebaut 1602 für Takenaka Shigetoshi. Dann kam Hineno Yoshiaki, dann die Familie Matsudaira. Grundmauern erhalten, Wälle, Wassergraben ringsum, Plattformen, 14965 kleinere Rekonstruktionen der Randbebauung mit Ecktürmchen und Tor, zentrale Gebäude fehlen komplett
= Oita-jo = Oita Funai-jo = Nioroshi-jo = Niage-jo = Hakuchi-jo
Adresse: 4 Niagemachi, Oita-shi, Oita-ken 870-0046
google-maps:
https://www.google.de/maps/@33.240135,131.6105425,18z und https://www.google.de/maps/@33.2400378,131.610886,279m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Funai
http://www.jcastle.info/view/Funai_Castle
http://www.jp-history.info/castle/1160.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Fukuyama Hiroshima 1619-1622 für Daimyo Mizuno Katsunari, auf älterer Befestigungsanlage Hügelburg, teilrekonstruiert, Hauptturm mit Betonkern wiederaufgebaut, in weitläufigem Park
Adresse: 1 Marunouchi, Fukuyama-shi, Hiroshima
google-maps:
https://www.google.com/maps?q=34.4913988,133.3615958&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@34.4909188,133.3612168,177m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/fukuyama.html
http://www.city.fukuyama.hiroshima.jp/site/fukuyamajo/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Fukuyama
http://www.jcastle.info/view/Fukuyama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Fushimi-Momoyama Kyoto 2. Hälfte 16. Jh. (1594, 1597) für Toyotomi Hideyoshi 1594 erbaut, 1595 bei Erdbeben zerstört, Hügelburg, freie Rekonstruktion aus dem Jahr 1964, nicht auf der alten Stelle des zerstörten Schlosses (weil diese kaiserliches Eigentum ist). Tenshu auf Betonkern. Nur wenige originale Reste. Privatbesitz, nicht zu besichtigen, nur von außen einsehbar
Adresse: Kyoto, Fushimi Ward
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.9393766,135.7757137,17.75z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.9393561,135.7763945,249m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/fushimimomoyama.html
http://www.city.kyoto.lg.jp/fushimi/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Fushimi
http://www.jcastle.info/view/Fushimi_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Ganjaku Fukuoka 1158 durch Oba Kagechika für Taira no Kiyomori Bergschloß. Im 16. Jh. von Toyotomi Hideyoshi zerstört. 1615 abgerissen. Einzelne Teile 1991 auf Betonkern wiederaufgebaut.
Adresse: oeda, Soeda-machi, Tagawa-gun, Fukuoka
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.571199,130.8630426,18.17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.5711507,130.8638254,248m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/ganjaku.html
http://www.jcastle.info/view/Ganjaku_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Gifu Gifu 1509-1567 für den Daimyo Saito Dosan, auf älterer Befestigungsanlage aus dem 13. Jh. (1201) Bergburg ohne Wassergräben. 1943 im Zweiten Weltkrieg zerstört. Teilrekonstruiert. Hauptturm mit Betonkern 1956 mit vier Dachebenen wiederaufgebaut, besonders sehenswert
= Inabayama-jo
Adresse: Tenshukaku, Kinkazan, Gifu-shi, Gifu
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.4333221,136.7803965,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.4338335,136.7820948,256m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/gifu.html
http://www.city.gifu.lg.jp/3537.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Gifu
http://www.jcastle.info/view/Gifu_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Hachiman, Gujo Hachiman Gifu Mitte des 16. Jh. (1559) für den Territorialherrn Endo Morikazu, vollendet von seinem Sohn Yoshitaka. nach 1646 von Endo Tsunetomo ausgebaut. Bergburg ohne Wassergräben. In der Meiji-Zeit 1870 bis auf wenige Steinwälle zerstört. Teilrekonstruiert. Hauptturm 1933 aus Holz nach dem Vorbild desjenigen von Burg Ogaki erbaut.
Adresse: Yanagi-machi, Hachiman-cho, Gujo-shi, Gifu
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.753069,136.9592733,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.7529041,136.9613161,134m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/hachiman.html
http://castle.gujohachiman.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Guj%C5%8D-Hachiman
http://www.jcastle.info/view/Gujo_Hachiman_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5934.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Hagi Yamaguchi 1604-1606 für Mori Terumoto Niederungsburg. Einige Wälle, Wassergräben, Turmpodeste und Grundmauern vorhanden, teilrekonstruiert, aber ohne Gebäude.
= Shizuki-jo
Adresse: 758-0057 Yamaguchi Prefecture, Hagi, Horiuchi, 500
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.4186277,131.3821962,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.4180409,131.3826318,314m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
http://www.jp-history.info/castle/998.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Hagi
www.jcastle.info/view/Hagi_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e6152.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Hamamatsu Shizuoka 16. Jh. Hier lebte Tokugawa Ieyasu ab 1568 17 Jahre lang, bevor er die Leitung Japans übernahm. Er renovierte die Burg 1577. Viergeschossiger Tenshu auf Betonkern mit drei Dachetagen wurde 1958 rekonstruiert, Torhaus, Reste der Wälle
= Hikuma-jo
Adresse: 100-2 Motoshiro-cho, Naka-ku, Hamamatsu-shi, Shizuoka
google-maps:
https://www.google.com/maps?q=34.7118,137.724888&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@34.7115644,137.7248573,276m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/hamamatsu.html
http://www.entetsuassist-dms.com/hamamatsu-jyo/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Hamamatsu
http://www.jcastle.info/view/Hamamatsu_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Hikone Shiga 1602-1603 für Daimyo Ii Naomasa Originaler Tenshu (Hauptturm) mit drei Dachebenen, besonders sehenswert, Nebengebäude und Toranlagen sowie Wachtürme und Galerien vorhanden, ausgedehntes Wassergrabensystem mit Kontakt zum Biwa-See, Mauern und Burggraben erhalten. Residenz im äußeren Bereich neuzeitlich als Museum erbaut mit einem eigenen Bereich, wo ein Palast mit Garten rekonstruiert wurde.
auch: Konki Castle
Adresse: 1-1 Konki-cho, Hikone-shi, Shiga
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.2764283,136.2507371,18z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.2760026,136.2526947,248m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/hikonejo.html
http://www.city.hikone.shiga.jp/0000001036.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Hikone
http://www.jcastle.info/view/Hikone_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e7001.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Himeji Hyogo 1580, auf älterer Befestigungsanlage von 1346, endgültige Form unter Daimyo Ikeda Terumasa Hügelburg, originaler Tenshu (Hauptturm) mit 5 Dachebenen, besonders sehenswert, ausgedehnte Nebengebäude vorhanden. Besterhaltene und ausgedehnteste Anlage Japans. Mustergültige Anlage, in der man hervorragend alle Verteidigungsarchitekturen studieren kann. Der Tenshu kann in allen Ebenen besichtigt werden.
= Shirasagi-jo
Adresse: 68 Honmachi, Himeji-shi, Hyogo
google-maps:
https://www.google.com/maps?q=34.8375909,134.692557&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@34.839258,134.6932623,292m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/himeji.html
https://www.jnto.go.jp/eng/regional/hyogo/himejijo.html
http://www.city.himeji.lg.jp/guide/castle/
http://www.jcastle.info/view/Himeji_Castle
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Himeji
http://www.japan-guide.com/e/e3501.html
http://www.orientalarchitecture.com/sid/182/japan/himeji/himeji-castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Hirado Nagasaki 1599 für Matsuura Shigenobu, 1613 abgerissen, dann 1704-1718 durch Daimyo Matsuura Takashi Hügelburg, fünfstöckiger Tenshu mit drei Dachebenen wurde 1962 rekonstruiert, ebenso die Ecktürmchen.
= Kameoka-jo
Adresse: 1473 Iwanokami-cho, Hirado-shi, Nagasaki
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.3677294,129.5564711,18z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.3685548,129.5573555,143m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/hiradojo.html
http://www.hira-shin.jp/hirado-castle/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Hirado
http://www.jcastle.info/view/Hirado_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e4492.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Hirosaki Aomori 1611 für den Territorialherrn Tsugaru Nobuhira, auf älterer Befestigungsanlage Hauptturm mit 5 Dachebenen 1627 durch Blitzschlag zerstört, neuer Tenshu mit 3 Dachebenen wiederaufgebaut, weil im Edo-Shogunat neue 5stöckige verboten waren. Dieser Tenshu (Hauptturm) ist original erhalten. Ebenso original sind der Turm im SO-Eck und das Außentor. Ausgedehnte Wallanlagen und Wassergräben erhalten. Sehr sehenswert!
= Takaoka-jo
Adresse: 1-1 Shimo-Shirogane-cho, Oaza, Hirosaki-shi, Aomori
google-maps:
https://www.google.com/maps/@40.6078791,140.4623706,16.5z?hl=en und https://www.google.com/maps/@40.6079929,140.4632264,283m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/hirosakijo.html
http://www.hirosakipark.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Hirosaki
http://www.jcastle.info/view/Hirosaki_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e3700.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Hiroshima Hiroshima 1589-1597 für den Daimyo Mori Terumoto, auf älterer Befestigungsanlage 1945 komplett atomisiert. Wassergräben ringsum erhalten. Hauptturm mit Betonkern und fünf Dachebenen 1958 wiederaufgebaut
Adresse: 21-1 Motomachi, Naka-ku, Hiroshima, Hiroshima
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.401783,132.4577599,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.4017073,132.4586192,361m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/hiroshima.html
http://www.rijo-castle.jp/rijo/main.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Hiroshima
http://www.jcastle.info/view/Hiroshima_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e3402.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Iga-Ueno Mie 1611-1612 für den Daimyo Todo Takatora, auf älterer Befestigungsanlage aus der 1. Hälfte des 16. Jh. bzw. von 1585 für Takigawa Katsutoshi und danach für Tsutsui Sadatsugu 1612 kollabierte der Hauptturm mit 5 Dachebenen kurz vor der Fertigstellung, so wurde es ein Schloß ohne Tenshu. Nebengebäude vorhanden. 1935 wurde ein Tenshu mit drei Dachebenen erbaut, einer, der nie da war. Wassergräben nur zum Teil erhalten. Ninja-Museum auf dem Gelände.
= Ueno-jo = Hakuho-jo
Adresse: 106 Marunouchi,Ueno, Iga-shi, Mie
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.7704717,136.1263564,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.7698167,136.1269397,180m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/igauenojo.html
http://igaueno-castle.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Ueno
http://www.jcastle.info/view/Iga_Ueno_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e4352.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Imabari Ehime 1602-1604 für Daimyo Todo Takatora Sechsstöckiger Tenshu mit 5 Dachebenen auf Betonkern 1980 rekonstruiert, Nebengebäude alle wiederaufgebaut, perfekte Insellage, sehr sehenswert
= Fukiage-jo
Adresse: 3-1-3 Tori-machi, Imabari-shi, Ehime
google-maps:
https://www.google.com/maps?q=34.0634073,133.0068142&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@34.0634065,133.006608,256m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/imabari.html
http://museum.city.imabari.ehime.jp/imabarijo/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Imabari
http://www.jcastle.info/view/Imabari_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Innoshimasuigun Hiroshima im 14. Jh. für den Murakami Suigun 1983 für den Tourismus erbaut, hat nichts mit dem historischen Original zu tun
= Murakami Suigun-jô
Adresse: 3228-2 Nakanosho-cho, Innoshima, Onomichi-shi, Hiroshima
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.3277642,133.1661996,17.11z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.3279281,133.1663194,140m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/innoshimasuigun.html
http://innoshimakanko.jp/suigun/
http://www.jcastle.info/view/Innoshima_Suigun_castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Inuyama Aichi 1469, dann 1537 erbaut für Oda Nobuyasu, den Onkel von Oda Nobunaga Hügelburg. Originaler Tenshu (Hauptturm), besonders sehenswert
= Hakutei-jo
Adresse: 65-2 Kita-Koken, Inuyama-shi, Aichi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.3877386,136.9380391,17.5z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.3879967,136.938911,261m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/inuyamajo.html
http://inuyama-castle.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Inuyama
http://www.jcastle.info/view/Inuyama_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e3351.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Iwakuni Yamaguchi 1608 durch Daimyo Kikkawa Hiroie Bergburg, nur wenige Jahre nach Fertigstellung zerstört. Bergfestung. Tenshu (Hauptturm) wurde 1962 auf Betonkern rekonstruiert.
Adresse: 3 Yokoyama, Iwakuni-shi, Yamaguchi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.1757279,132.1738951,17.24z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.1753309,132.1742583,152m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/iwakunijo.html
http://kankou.iwakuni-city.net/iwakunijyo.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Iwakuni
http://www.jcastle.info/view/Iwakuni_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e6178.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Iwasaki Aichi wahrscheinlich im 16. Jh. für Oda Nobuhide, nachdem Matsudaira Kiyoyasu 1529 die Burg erobert hatte. Nachdem sich die Familie zurückzog, setzte sie Niwa Ujikiyo als Verwalter ein. aufgegebene Hügelburg ohne Gräben, Ruine in einem Park, ein rekonstruierter Turm mit drei Dachebenen, auf Betonkern 1987 errichtet.
Adresse: 67 Iwasaki-cho Ichiba, Nisshin-shi, Aichi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.1449999,137.0413195,18z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.1450861,137.0424001,63m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/iwasaki.html
http://www.mf.ccnw.ne.jp/iwasakijo/
http://www.jcastle.info/view/Iwasaki_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kakegawa Shizuoka 1621 für Yamanouchi Kazutoyo, auf älterer Befestigungsanlage von 1497 für Asahina Yasuhiro 1854 durch Erdbeben zerstört. Originalgetreu wiederaufgebauter Tenshu (Hauptturm), Nebengebäude vorhanden
Adresse: 436-0079 Shizuoka Prefecture, Kakegawa, 1138-24
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.7751141,138.0130041,17.75z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.7751815,138.0139246,151m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
http://kakegawajo.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kakegawa
http://www.jcastle.info/view/Kakegawa_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
(Ise) Kameyama Mie 1590 für Okamoto Munenori Mauern erhalten. Tenshu wurde im frühen 17. Jh. aufgrund einer Verwechslung mit Kameyama in Tanba abgerissen, aber nach der Erkenntnis, daß es der falsche war, nie wieder aufgebaut. Ein Eckturm wurde als Hauptturm umfunktioniert. Wenige neue Nebengebäude vorhanden
= Kocho-jo
Adresse: 519-0152 Mie-ken, Kameyama-shi, Honmarucho
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.8565774,136.4500212,17.23z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.8563631,136.4502761,176m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
http://www.kameyama-kanko.com/home/genre/history/kame03/index.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kameyama_(Ise)
http://www.jcastle.info/view/Kameyama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kaminoyama Yamagata 1535 für Takenaga Yoshitada 1692 abgerissen. wiederaufgebauter kleiner Hauptturm, unspektakulär
= Tsukioka-jo
Adresse: 999-3154 Yamagata-ken, Kaminoyama-shi, Motojonai, 3-7
google-maps:
https://www.google.de/maps/@38.1575272,140.2751416,17.78z und https://www.google.de/maps/@38.1575409,140.2758175,153m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kaminoyama
http://www.jcastle.info/view/Kaminoyama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kamioka Gifu 1564 durch Ema Tokimori für Takeda Shingen. kam 1585 an Kanamori Nagachika. 1615 zerstört. 1970 wurde der dreistöckige Hauptturm auf Betonkern mit zwei Dachebenen wiederaufgebaut.
Adresse: Shirogaoka, Kamioka-cho, Hida-shi, Gifu
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.3296748,137.3017738,18z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.3300057,137.3019155,147m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/kamioka.html
http://www.jcastle.info/view/Kamioka_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kanazawa Ishikawa 1580-1592 für Sakuma Morimasa, dann für Maeda Toshiie, auf älterer Befestigungsanlage Hügelburg. rekonstruierte Gebäude vorhanden, besonders sehenswert
= Oyama-jo
Adresse: 920-0937 Ishikawa Prefecture, Kanazawa, Marunouchi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.5640191,136.6579616,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.5656007,136.6599285,295m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
http://www.pref.ishikawa.jp/siro-niwa/kanazawajou/ und http://www.pref.ishikawa.jp/siro-niwa/kanazawajou/kanazawa_castle/index.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kanazawa
http://www.jcastle.info/view/Kanazawa_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e4202.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Karatsu Saga 1602-1608 für Daimyo Terazawa Hirotaka In der Meiji-Zeit abgerissen. Wiederaufbau 1966 mit Phantasie-Tenshu auf Betonkern, der vermutlich nie existierte; nur die Plattform ist historisch..
= Maizuru-jo
Adresse: Higashi-Jonai, Karatsu-shi, Saga
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.4536938,129.9786089,18.5z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.4535569,129.9784731,180m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/karatsu.html
http://www.city.karatsu.lg.jp/kankou/kyoiku/leisure/shisetsu/kanko/karatsujo.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Karatsu
http://www.jcastle.info/view/Karatsu_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kashima Saga 1807 Einige Wälle und Gräben vorhanden
Adresse: Jonai Takatsuhara, Kashima, Saga Prefecture 849-1311
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.1034385,130.0928736,18.24z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.1034385,130.0928736,367m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
http://www.japanese-castle-explorer.com/castle_profile.html?name=Kashima
http://pahoo0516.blog.fc2.com/blog-entry-209.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kasugayama Niigata 1573-1592 für die Familie Uesugi, für Nagao Tamekage und seinen Sohn Uesugi Kenshin. ehemalige Hügelfestung, 1607 aufgegeben. Ruinen im Gelände, Erdwälle, Zickzackwassergraben, keine Gebäude vorhanden. Eine der größten und stärksten Anlagen der Sengoku-Zeit.
= Hachigamine-jo
Adresse: Nakayashiki, Joetsu-shi, Niigata
google-maps:
https://www.google.com/maps/@37.1518762,138.2210309,17.75z?hl=en und https://www.google.com/maps/@37.1522855,138.2216199,238m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/kasugayamacastle.html
http://www.city.joetsu.niigata.jp/
http://www.jcastle.info/view/Kasugayama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kawanoe Ehime 1337 für Dobi Yoshimasa und die Familie Kohno. 1342 an Hosokawa Yoriharu. 1582 an Chosakabe Motochika. 1611 aufgegeben. Donjon und Nebengebäude 1984 auf Betonbasis rekonstruiert, einst nur Grundmauern und Wälle vorhanden
= Butsuden-jo
Adresse: 1087-4 Kawanoe-cho, Shikokuchuo-shi, Ehime
google-maps:
https://www.google.com/maps?q=34.013014,133.567561&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@34.0132567,133.567594,265m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/kawanoe.html
http://www.jp-history.info/castle/5384.html
http://www.jcastle.info/view/Kawanoe_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kishiwada Osaka 1582-1585 unter Koide Hidemasa, auf älterer Befestigung aus dem 14. Jh. für General Kusunoki Masashige. Kam 1640 an Okabe Nobukatsu, dessen Familie die Burg bis zur Meiji-Zeit bewohnte. Niederungsburg. 1827 wurde der Hauptturm durch Blitzschlag und Feuer zerstört. Wälle und Graben original. Hauptturm mit Betonkern und drei Dachebenen wurde 1954 rekonstruiert (das Original hatte 5 Dachebenen). Auch die Zugangstore sind Rekonstruktionen.
= Chikiri-jo
Adresse: 9-1 Kishiki-cho, Kishiwada-shi, Osaka
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.4594959,135.3694542,18z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.4588963,135.3704372,136m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/kishiwada.html
http://www.city.kishiwada.osaka.jp/soshiki/36/kishiwadajyo.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kishiwada
http://www.jcastle.info/view/Kishiwada_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kitsuki Oita 1393-1394 für Kitsuki Yorinao. Kam 1599 an Hosokawa Tadaoki. 1645 an Matsudaira Hidechika. Die Matsudeira hatten die Burg bis zur Meiji-Zeit. Hauptturm 1608 nach Blitzschlag abgebrannt und nie wieder aufgebaut. Hauptturm 1970 auf Betonkern rekonstruiert
Adresse: 16-1 Oaza Kitsuki, Kitsuki-shi, Oita
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.4149826,131.6275954,18.72z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.4149826,131.6275954,262m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/kitsuki.html
http://www.kit-suki.com/tourism/index.php?action=story&sub_cat_id=1#229
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kitsuki
http://www.jcastle.info/view/Kitsuki_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kiyosu Aichi Anfang des 15. Jh. für den Daimyo Shiba Yoshishige, dann unter Nobuo, Sohn des Oda Nobunaga, ausgebaut. Unter Tokugawa Ieyasu wurde der Hauptturm abgerissen, um das Baumaterial für die Burg Nagoya zu verwenden. Burggelände ist jetzt ein Park. Der Hauptturm ist eine Rekonstruktion über Betonkern aus dem Jahr 1989.
Adresse: 1-1 Shiroyashiki, Asahi, Kiyosu-shi, Aichi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.2166018,136.843234,19z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.2166261,136.8433481,74m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/kiyosu.html
http://www.city.kiyosu.aichi.jp/shisetsu_annai/kanko_shisetsu_sonota/kiyosujo.html
http://www.jcastle.info/view/Kiyosu_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kochi Kochi 1601-1603 für Yamanouchi Kazutoyo, auf älterer Befestigungsanlage 1727 durch Feuer zerstört. 25 Jahre danach wiederaufgebaut. Sitz der Yamanouchi-Familie bis 1860. Originaler Tenshu (Hauptturm), Nebengebäude wie Galerien und Tore vorhanden. Lohnenswert.
= Taka-jo
Adresse: Marunouchi, Kochi-shi, Kochi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.5609541,133.5301477,17.25z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.5607778,133.5309897,137m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/kochi.html
http://kochipark.jp/kochijyo/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_K%C5%8Dchi
http://www.jcastle.info/view/Kochi_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5601.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kofu Yamanashi 1583 unter Toyotomi Hideyoshi bzw. Tokugawa Ieyasu Spektakulär auf einem Hügel gelegene Ruinen und Wallmauern. Ohne nennenswerte Gebäude.
= Maizuru Castle
Adresse: Chome-5 Marunouchi, Kofu-shi, Yamanashi-ken 400-0031
google-maps:
https://www.google.de/maps/@35.6650952,138.569698,17.5z und https://www.google.de/maps/@35.6652258,138.5702577,272m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_K%C5%8Dfu
http://www.jcastle.info/view/Kofu_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kokura Fukuoka 1602-1608 für Hosokawa Tadaoki, auf älterer Befestigungsanlage von vor 1587 imposante Anlage mit doppelten und dreifachen Wällen (original), Hauptturm 1837 abgebrannt, Gebäude 1866 zerstört, wiederaufgebauter fünfstöckiger Hauptturm auf Betonkern mit vier Dachebenen aus dem Jahr 1954, der wesentlich aufwendiger ist als der ursprüngliche Tenshu.
= Katsuyama-jo = Yuukin-jo
Adresse: 2-1 Jonai, Kokura-Kita-ku, Kita-Kyushu-shi, Fukuoka
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.8847947,130.8731927,17.75z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.8847668,130.873057,363m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/kokura.html
http://www.kokura-castle.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kokura
http://www.jcastle.info/view/Kokura_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e4879.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Koriyama Nara erbaut 1580 für Tsutsui Junkei. 1585 übernahm Hideyoshis Bruder Hidenaga die Burg. 1595 aufgegeben. 1615 unter Mizuno Katsushige rekonstruiert. 1727 an Yanagisawa Yoshisato. In Meiji-zeit erneut aufgegeben. Heute Ruinen. 1980 Tor und andere Teile rekonstruiert
Adresse: Jonai-cho, Yamatokoriyama-shi, Nara
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.6515674,135.7793297,18.5z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.6514633,135.7795818,212m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/koriyama-castle.html
http://www.yk-kankou.jp/ - http://www.yk-kankou.jp/spotDetail1.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_K%C5%8Driyama
http://www.jcastle.info/view/Yamato_Koriyama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kubota Akita 1603-1604 für Satake Yoshinobu teilrekonstruiert, nur ein originales Gebäude
Adresse: 010-0876 Akita-ken, Akita-shi, Senshukoen, 1-39
google-maps:
https://www.google.de/maps/@39.7232228,140.1213667,17.21z und https://www.google.de/maps/@39.7235217,140.1229224,133m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kubota
http://www.jcastle.info/view/Kubota_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Kumamoto Kumamoto 1601-1607 für Daimyo Kato Kiyomasa, auf älterer Befestigungsanlage Nebengebäude vorhanden, Hauptturm mit Betonkern wiederaufgebaut, kürzlich Palastgebäude rekonstruiert, sehenswerte steinerne Wälle, besonders sehenswert
= Ginnan-jo
Adresse: Honmaru, Kumamoto-shi, Kumamoto
google-maps:
https://www.google.com/maps/@32.8051356,130.7061725,17.5z?hl=en und https://www.google.com/maps/@32.8060797,130.7055807,373m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/kumamoto.html
https://kumamoto-guide.jp/kumamoto-castle/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kumamoto
http://www.jcastle.info/view/Kumamoto_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e4501.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Marugame Kagawa 1597 für Daimyo Ikoma Chikamasa Hügelburg. Originaler Tenshu (Hauptturm), augedehnte Befestigungen, doppelter Graben, davon einer wasserführend
= Kameyama-jo = Horai-jo
Adresse: 1, Marugame-shi, Kagawa
Google-maps:
https://www.google.com/maps?q=34.286191,133.800291&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@34.2860037,133.8004832,204m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/marugame.html
http://www.marugame-castle.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Marugame
www.jcastle.info/view/Marugame_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5469.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Maruoka Fukui 1576 für Daimyo Shibata Katsutoyo Hügelburg. 1948 bei Erdbeben völlig zerstört, 1955 detailgetreu rekonstruiert. Wesentliche Teile noch vorhanden. Originalgetreuer, aber eben wieder zusammengeflickter Tenshu (Hauptturm). Besonders sehenswert.
= Kasumiga-jo
Adresse: 1-59 Kasumi Maruoka-cho, Sakai-shi, Fukui
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.152645,136.272183,18.29z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.1524349,136.2719061,143m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/maruoka.html
http://www.maruoka-kanko.org/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Maruoka
http://www.jcastle.info/view/Maruoka_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e6605.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Matsue Shimane 1607-1611 für Daimyo Horio Yoshiharu Originaler Tenshu (Hauptturm) erhalten.
Adresse: 1-5 Tono-machi, Matsue-shi, Shimane
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.4753404,133.0501735,18z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.47469,133.0508607,204m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/matsuejo.html
http://www.matsue-tourism.or.jp/m_castle/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Matsue
http://www.jcastle.info/view/Matsue_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5801.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Matsumae Hokkaido 1606 als Burg Fukuyama erbaut. 1849-1854 als Seefestung rekonstruiert und mit Kanonen bestückt. Hauptturm 1959-1961 auf Betonkern rekonstruiert. Das Tor zum Hauptbereich ist original. Wälle und Gräben teilweise erhalten, aber in der Form des 19. Jh..
= Burg Fukuyama, Fukuyama-jo
Adresse: Matsushiro, Aza, Matsumae-cho, Hokkaido
google-maps:
https://www.google.com/maps/@41.4291682,140.1067398,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@41.429682,140.1085603,190m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/matsumae.html
http://www.town.matsumae.hokkaido.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Matsumae
http://www.jcastle.info/view/Matsumae_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Matsumoto Nagano 1590-1614 für Ishikawa Kazumasa, auf älterer Befestigungsanlage von 1504 Größtenteils erhalten. Originaler Tenshu (Hauptturm) mit fünf Dachebenen und sechs Stockwerken, besonders sehenswert
= Fukashi-jo
Adresse: 4-1 Marunouchi, Matsumoto-shi, Nagano
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.2384236,137.9693156,18z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.2385901,137.9688456,166m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/matsumotocastle.html
http://www.matsumoto-castle.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Matsumoto
http://www.jcastle.info/view/Matsumoto_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e6051.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Matsuyama Ehime 1602-1627 unter Kato Yoshiakira Originaler Tenshu (Hauptturm), 1854 nach einem Brand erneuert, ausgedehnte Nebengebäude und Wallmauern. Sehr sehenswert!
= Iyo Matsuyama Castle
Adresse: Marunouchi, Matsuyama-shi, Ehime
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.8446102,132.7634902,16.01z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.8451801,132.7652,425m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/matsuyamajo.html
http://www.matsuyamajo.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Matsuyama_(Iyo)
http://www.jcastle.info/view/Iyo_Matsuyama_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5501.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Nagahama Shiga 1574-1576 für Hideyoshi Toyotomi Niederungsburg. 1615 zerstört. Baumaterial wurde für Hikone verwendet. Auf den Ruinen wurde 1983 der Hauptturm mit Betonkern wiederaufgebaut
Adresse:
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.3777244,136.2615653,18.76z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.377798,136.2613811,134m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/ruinsofnagahamacastle.html
www.city.nagahama.shiga.jp/section/rekihaku/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Nagahama_(%C5%8Cmi)
http://www.jcastle.info/view/Nagahama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Nagoya Aichi 1610-1628 für Tokugawa Ieyasu Niederungsburg. 1945 durch Bomben zerstört. Hauptturm mit Betonkern mit fünf Dachebenen 1959 wiederaufgebaut, ebenso andere Strukturen, sehenswerte Festungswälle von gewaltigen Dimensionen
= Kinshachi-jo
Adresse: Honmaru, Naka-ku, Nagoya-shi, Aichi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.1846059,136.896662,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.1854406,136.8985536,358m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/nagoya.html
http://www.nagoyajo.city.nagoya.jp/ - http://www.nagoyajo.city.nagoya.jp/08_download/index2.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Nagoya
http://www.jcastle.info/view/Nagoya_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e3300.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Nakagusuku Okinawa Mitte 15. Jh. für Gosamaru, auf älterer Befestigungsanlage aus der Mitte des 14. Jh. für Sakinakagusuku Aji Ruinen, Steinwälle vorhanden, keine bewohnbaren Strukturen mehr
Adresse: 503 Oshiro, Kitanakagusuku-son,, Nakagami-gun, Okinawa
google-maps:
https://www.google.com/maps/@26.2831833,127.7948904,15.5z?hl=en und https://www.google.com/maps/@26.2830878,127.7994105,325m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/nakagusuku.html
http://www.nakagusuku-jo.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Nakagusuku
http://www.jcastle.info/view/Nakagusuku_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e7107.html
http://www.nagoyajo.city.nagoya.jp/13_english/index.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Nakamura Kochi 1613 für Yamauchi Masatoyo (= Yoshitoyo), auf älterer Struktur aus dem 15. Jh. (1468) für den Daimyo Ichijo Norifusa 1615 zerstört. Hauptturm 1965 rekonstruiert, auf Betonkern. Keine Nebengebäude vorhanden. Ruinen weitgehend von der Natur überwuchert.
= Tamematsu-jo
Adresse: Marunouchi, Shimanto-shi, Kochi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@32.99685,132.9284923,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@32.9968405,132.9298915,175m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/nakamura.html
http://www.city.shimanto.lg.jp/kanko/spot/siseki10/nakamuraj.html
www.jcastle.info/view/Nakamura_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Nakatsu Oita 1587-1588 für Daimyo Kuroda Yoshitaka Niederungsburg. Zerstörung im Satsuma-Aufstand 1877. Rekonstruktion 1964 mit 5 Dachebenen.
= Oogi-jo
Adresse: 1273 Ninocho, Nakatsu-shi, Oita
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.6063274,131.185602,18.25z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.6065918,131.1861964,182m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/nakatsujo.html
http://www.nakatsujyo.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Nakatsu
http://www.jcastle.info/view/Nakatsu_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Nijo Kyoto 1601-1603 für Tokugawa Ieyasu Hauptturm 1750 durch Blitzschlag zerstört, nur noch Podest vorhanden. Im Honmaru steht ein späterer Palast, desgleichen im äußeren Bereich. Dieser ist der ehemalige Shogunspalast, der mit herausragend schöner Inneneinrichtung erhalten ist (Wandmalereien, Audienzräume). Wassergräben, Steinwälle und einige Nebengebäude (2 Yagura und Galerien, mehrere Tore) vorhanden und erhalten.
= Nijo-jo
Adresse: 541 Nijojo-cho, Horikawanishiiru, Nijo-dori, Nakagyo-ku, Kyoto-shi, Kyoto
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.0137637,135.7485974,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.0139769,135.7477408,298m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/nijo.html
http://www2.city.kyoto.lg.jp/bunshi/nijojo/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Nij%C5%8D
http://www.jcastle.info/view/Nijo_Castle
http://www2.city.kyoto.lg.jp/bunshi/bunkazai/isan-q-e.htm
http://www.japan-guide.com/e/e3918.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Odawara Kanagawa 1614-1619, auf älterer Befestigungsanlage von 1495 für den Daimyo Hojo Soun, Sitz der Hojo-Familie, dann an Toyotomi Hideyoshi übergeben in der 2. Hälfte des 19. Jh. abgerissen, 1960 rekonstruiert, Hauptturm mit Betonkern wiederaufgebaut
Adresse: 6-1 Jonai, Odawara-shi, Kanagawa
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.2506054,139.1543568,17.13z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.2507682,139.1540773,374m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/odawarajo.html
http://www.city.odawara.kanagawa.jp/kanko/odawaracastle/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Odawara
http://www.jcastle.info/view/Odawara_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5222.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Ogaki Gifu Mitte des 16. Jh. Hauptturm 1585 durch Toyotomi Hideyoshi erbaut Niederungsburg. 1945 durch Bomben zerstört und abgebrannt. Hauptturm 1959 wiederaufgebaut.
Adresse: 2-52 Kuruwa-machi, Ogaki-shi, Gifu
google-maps:
https://www.google.com/maps/@35.3615856,136.6154783,18z?hl=en und https://www.google.com/maps/@35.3618946,136.6156567,150m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/ogaki.html
http://www.city.ogaki.lg.jp/0000000577.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_%C5%8Cgaki
http://www.jcastle.info/view/Ogaki_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Okazaki Aichi Mitte des 15. Jh. (1455) für Saigo Tsugiyori. 1524 von Matsudaira Kiyoyasu erobert. Sein Enkel Tokugawa Ieyasu (= früher Matsudaira Motoyasu) wurde hier geboren, weil sein Vater, Matsudaira Hirotada, auch hier lebte. In der Meiji-Zeit zerstört. Tenshu mit 5 Dachebenen wurde 1959 wiederaufgebaut. Wassergraben nur noch teilweise vorhanden.
Adresse: 561 Kosei-cho, Okazaki-shi, Aichi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.9561223,137.1580204,17.75z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.956159,137.1588525,149m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/okazaki.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Okazaki
http://www.jcastle.info/view/Okazaki_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Okayama Okayama 1589-1597 für Ukita Hideie, auf älterer Befestigungsanlage von 1346 1945 zerstört. Hauptturm mit Betonkern 1965 wiederaufgebaut, Nebengebäude vorhanden. Graben und zwei Mauersysteme im Westen und Süden machen die Lage am Fluß zur Insel
= U-jo = Kin'u-jo
Adresse: 2-chome Marunouchi, Okayama-shi, Okayama
google-maps:
https://www.google.com/maps?q=34.66522,133.936086&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@34.6646433,133.936167,300m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/okayama.html
http://okayama-kanko.net/ujo/index.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Okayama
http://www.jcastle.info/view/Okayama_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5702.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Omine Nagano Mitte des 16. Jh. für Uesugi Kenshin, danach kam die Burg an die Familie Takeda. Bergfestung ohne Wassergräben. Hauptturm wiederaufgebaut.
Adresse: Omine-san, Nagano-shi, Nagano
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.6762992,138.1759458,17.75z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.6756814,138.1768001,138m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/omine.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Osaka Osaka 1583-1585, für Toyotomi Hideyoshi, auf älterer Befestigungsanlage 40 m hoher Hauptturm mit Betonkern 1931 wiederaufgebaut (kompletter Neubau), Nebengebäude vorhanden, sehenswerte Festungswälle, besonders sehenswert
= Kin-jo
Adresse: Osaka-jo, Chuo-ku, Osaka
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.6866981,135.524684,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.6871945,135.5259979,481m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/osaka.html
http://www.osakacastle.net/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_%C5%8Csaka
www.jcastle.info/view/Osaka_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e4000.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Oshi Saitama Ende des 15. Jh. (1479) für den Daimyo Narita Akiyasu Wassergraben nur zum Teil erhalten. In der Meiji-Zeit zerstört. Der Turm Gosankai Yagura wurde 1988 rekonstruiert, auf dem Originalsockel mit Betonmauern und mit drei Dachebenen.
Adresse: 17-23 Honmaru, Gyoda-shi, Saitama
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.1378402,139.4536796,18.51z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.1379314,139.4539212,208m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/oshi.html
https://www.city.gyoda.lg.jp/41/06/11/kyoiku/iinkai/sisetu/riyo_annai/kengaku.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Oshi
http://www.jcastle.info/view/Oshi_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Otaki Chiba frühes 16. Jh., 1590 kam Honda Tadakatsu hierher und gab der Burg die jetzige Form. 1703 an Marsudaira Masahisa. 1975 teilrekonstruiert, Hauptturm Phantasie, originales Aussehen nicht bekannt.
Adresse: 298-0216 Chiba-ken, Isumi-gun, Otaki-machi, Otaki, 481
google-maps:
https://www.google.de/maps/@35.2856513,140.2377752,17.62z und https://www.google.de/maps/@35.2857564,140.2386229,251m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_%C5%8Ctaki
http://www.jcastle.info/view/Otaki_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Ozu Ehime auf älterer Befestigungsanlage von ca. 1331 für Utsunomiya Toyofusa. Heutige Anlage um 1590 entstanden. 1585-1617 wechselte die Burg oft den Besitzer und war u. a. im Besitz von Kobayakawa Takakage, Toda Katsutaka, Todo Takatora und Wakisaka Yasuharu. 1617 kam die Burg an Kato Sadayasu und blieb seitdem in dessen Familie bis zur Meiji-Zeit. teilrekonstruierte Gebäude vorhanden. Sehr sehenswert
Adresse: 795-0012 Ehime-ken, Ozu-shi, Ozu, 903
google-maps:
https://www.google.de/maps/@33.509524,132.538918,17z und https://www.google.de/maps/@33.5094255,132.5412461,126m/data=!3m1!1e3

Links:
http://www.ozucastle.jp/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_%C5%8Czu
www.jcastle.info/view/Ozu_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5527.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Shimabara Nagasaki 1618-1625 von Daimyo Matsukura Shigemasa Hauptturm mit 5 Dachebenen wurde 1963-1964 rekonstruiert, ausgedehnte Wallanlagen; Podest des Burgturmes auch noch alt. Alle Gebäude neu.
= Moritake-jo = Takaki-jo
Adresse: 1-1183-1 Jyonai, Shimabara-shi, Nagasaki
google-maps:
https://www.google.com/maps?q=32.7892192,130.3672694&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@32.7890754,130.3666387,258m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Shimabara
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/shimabara.html
http://shimabarajou.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Shimabara
http://www.jcastle.info/view/Shimabara_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e4454.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Shuri Okinawa 14. Jh. für König Satto Hügelburg. Im 2. Weltkrieg zerstört, Shurei Gate 1958 wiederaufgebaut, danach 1992 auch andere Bereiche wiederhergestellt
Adresse: 1-2, Shuri-Kinjo-cho, Naha-shi, Okinawa
google-maps:
https://www.google.com/maps?q=26.21706,127.719364&hl=en&gl=JP und https://www.google.com/maps/@26.2169245,127.7192337,324m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/shuri.html
http://oki-park.jp/shurijo/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Shuri
http://www.jcastle.info/view/Shuri_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e7103.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Sendai Miyagi 1600-1602 für Date Masamune Ruine, Grundmauern und wenige Nebengebäude vorhanden
=Aoba-jo
Adresse: 980-0862 Miyagi Prefecture, Sendai, Aoba Ward, Kawauchi, 1
google-maps:
https://www.google.de/maps/@38.2543135,140.8548519,16.82z und https://www.google.de/maps/@38.2528144,140.8556405,250m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Sendai
http://www.jcastle.info/view/Sendai_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Shibata Niigata 1598-1654, zunächst für Mizoguchi Hidekatsu wenige Wälle, Wassergräben, Mauertürmchen und Nebengebäude vorhanden, 2004 rekonstruiert
= Ayame-jo
Adresse: 957-0052 Niigata Prefecture, Shibata, Otemachi, 4 Chome-5-29
google-maps:
https://www.google.de/maps/@37.9547593,139.3238289,17z und https://www.google.de/maps/@37.9549095,139.3250828,187m/data=!3m1!1e3

Links:
http://www.jcastle.info/view/Shibata_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Shirakawa-Komine Fukushima vor 1560, 1627 teilrekonstruiert 1991, weitere Rekonstruktionsarbeiten im Gange
= Burg Shirakawa = Shirakawa-jo = Burg Komine = Komine-jo
Adresse: Kakunai, Shirakawa, Präfektur Fukushima 961-0074
google-maps:
https://www.google.de/maps/@37.1326828,140.2112403,16.96z und https://www.google.de/maps/@37.1324607,140.2125755,230m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Shirakawa-Komine
http://www.jcastle.info/view/Shirakawa_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Shiroishi Miyagi Ursprünglich erbaut 1591 für Gamo Ujisato. Kam dann an Katakura Kojuro vom Date-Clan, der die Burg von Date Masamunue erhielt, der sie um 1600 erobert hatte. Hügelburg, 1891 wurde der Tenshu durch ein Feuer vernichtet. Burg blieb lange ohne Hauptturm, bis ein solcher 1995 aus Holz rekonstruiert wurde.
= Masuoka-jo
Adresse: 1-16 Masuoka-cho, Shiroishi-shi, Miyagi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@38.0021296,140.6156137,17.25z?hl=en und https://www.google.com/maps/@38.0026299,140.6171365,143m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/shiroishi.html
http://www.shiro-f.jp/shiroishijo/index.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Shiroishi
http://www.jcastle.info/view/Shiroishi_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Sunpu Shizuoka 1585-1589 für Tokugawa Ieyasu, 1605 und 1635 erneuert Niederungsburg. Hier lebte einst Ieyasu Tokugawa als Jugendlicher. In der Meiji-Zeit abgerissen. Heute auf den Ruinen ein Park, Schloßinsel mit Wassergräben, ohne ehemalige Schloßgebäude, zwei davon wurden rekonstruiert.
= Sumpu
Adresse: 1-1 Sunpujokoe, Aoi-ku, Shizuoka-shi, Shizuoka
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.9801764,138.3823981,16.37z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.979262,138.3824646,504m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/sunpu-castle-park.html
http://sumpu-castlepark.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Sumpu
http://www.jcastle.info/view/Sunpu_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Takada Niigata 1614 für Matsudaira Tadateru, 6. Sohn von Tokugawa Ieyasu Vollständiger Wassergraben, Erdwälle. Hat nie steinerne Mauern gehabt, auch keinen Hauptturm (Tenshu). Ein kleinerer Turm am SO-Eck wurde 1993 nach alten Bildern rekonstruiert (Stahl und Holz) mit drei Dachebenen. In der Meiji-Zeit sind viele Gräben verfüllt worden.
Adresse: 6-1, Motoshiro-cho, Joetsu-shi, Niigata
google-maps:
https://www.google.com/maps/@37.1112812,138.2548373,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@37.1104699,138.2560087,411m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/takada.html
http://www.city.joetsu.niigata.jp/soshiki/bunka/takada-castle.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Takada
http://www.jcastle.info/view/Takada_Castle_(Niigata)

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Takamatsu Kagawa 1588-1590 für Ikoma Chikamasa Wasserburg. Wälle, Wassergräben, wesentliche Teile erhalten. Wiederaufgebaute Nebengebäude wie Yagura vorhanden. Vom Hauptturm nur Grundpodest. Anlage ist heute ein Park zwischen Meer und Bahnhof.
= Tamamo-jo
Adresse: 760-0030 Kagawa Prefecture, Takamatsu
google-maps:
https://www.google.de/maps/@34.3503157,134.0494248,17z und https://www.google.de/maps/@34.3507925,134.0512903,195m/data=!3m1!1e3

Links:
http://www.takamatsujyo.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Takamatsu
http://www.jcastle.info/view/Takamatsu_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Takashima Nagano 1592-1598, vollendet unter Hineno Takayoshi. 1601 an die Suwa-Familie. ehemalige Inselburg. Um 1870 niedergelegt. Hauptturm und weiterer Turm 1970 rekonstruiert, auf Betonkonstruktion.
= Suwa no Ukijiro = Takasaki-jo
Adresse: 1-20-1 Takashima, Suwa-shi, Nagano
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.0390395,138.1115981,18z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.0396305,138.1115889,179m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/takashima.html
http://suwakanko.jp/point/takashimajo/index.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Takashima
http://www.jcastle.info/view/Takashima_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Tateyama Chiba kleine Hügelburg, 2. Hälfte des 16. Jh. (1590) für den Daimyo Satomi Yoshiyasu 1614 geschleift. 1982 wurde ein vierstöckiger Hauptturm mit drei Dachebenen auf Betonkonstruktion rekonstruiert als Annex des Tateyama City Museums.
Adresse: 351-2 Tateyama, Tateyama-shi, Chiba
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.9818724,139.8550397,18.29z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.9815264,139.8557275,133m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/tateyama.html
http://www.city.tateyama.chiba.jp/hakubutukan/page015688.html
http://www.jcastle.info/view/Tateyama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Toyama Toyama 1543 für Jinbo Nagamoto. 1581 an Sassa Narimasa. Nach Zerstörung an Maeda Toshinaga, der die Burg wieder aufbaute. 1609 teilweise abgebrannt. Neubau 1661 für Maeda Toshitsugu. 1870 abgerissen. Heute ein Park. Wälle teilweise sichtbar, Wassergräben. Hauptturm wurde 1954 nach dem Vorbild von Inuyama Castle in der Provinz Aichi frei rekonstruiert, auf Betonkonstruktion.
= Azumi-jo
Adresse: 1, Honmaru, Toyama-shi, Toyama
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.6932671,137.2098508,17.75z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.6928121,137.2111727,147m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/toyama.html
http://www.city.toyama.toyama.jp/etc/muse/index.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Toyama
http://www.jcastle.info/view/Toyama_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e7502.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Toyoda Ibaraki 14. Jh. Ursprünglich ohne Hauptturm (Tenshu). Ende des 20. Jh. wurde ein Tenshu mit 5 Dachebenen als Ausstellungsgebäude errichtet, ohne historischen Befund.
Adresse: 2010 Shin-Ishige, Joso-shi, Ibaraki
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.1134304,139.979009,17.5z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.113328,139.9792443,248m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/toyoda.html
http://www.city.joso.lg.jp/shigai/kanko/chiiki/1421553530228.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Tsuchiura Ibaraki 1616 für Imaizumi Saburo, auf älterer Befestigungsanlage aus dem 15. Jh. Niederungsburg. Nebengebäude teilweise vorhanden. In der Meiji-Zeit als Verwaltungsgebäude benutzt. Der letzte Tsuchiya schenkte die Burg 1898 der Stadt.
= Kijo
Adresse: 300-0043 Ibaraki Prefecture, Tsuchiura, Chuo, 1 Chome-13
google-maps:
https://www.google.de/maps/@36.0846322,140.1975806,18z und https://www.google.de/maps/@36.0846986,140.1981758,191m/data=!3m1!1e3

Links:
http://www.jp-history.info/castle/4222.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Tsuchiura
http://www.jcastle.info/view/Tsuchiura_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Tsuruga Fukushima 1384 als Burg Kurokawa für Ashina Naomori. 2. Hälfte des 16. Jh. für Gamo Ujisatoi wiederaufgebaut. In der Meiji-Zeit abgerissen. Ausgedehnte Wallanlagen und Wassergräben. 1965 wurde der Hauptturm nach alten Photos rekonstruiert.
= Burg Aizu-Wakamatsu = Tsuruga-jo = Kurokawa-jo
Adresse: 1-1 Ote-machi, Aizu-Wakamatsu-shi, Fukushima
google-maps:
https://www.google.com/maps/@37.487357,139.9275823,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@37.4873792,139.9292026,206m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/tsuruga.html
http://www.tsurugajo.com/turugajo/shiro-top.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Aizu-Wakamatsu
http://www.jcastle.info/view/Aizu_Wakamatsu_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e7703.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Ueda Nagano 1583 für den Daimyo Sanada Masayuki Kurz nach 1600 zerstört. Danach von einem anderen Daimyo wiederaufgebaut, der darüber strab. Unvollendet ohne Hauptturm. Ruinen, dreiseitiger Wassergraben. Nebengebäude vorhanden
= Amagafuchi-jo = Isesaki-jo = Matsuo-jo = Sanada-jo
Adresse: 6263, Ninomaru, Ueda-shi, Nagano
google-maps:
https://www.google.com/maps/@36.4047112,138.2424474,17z?hl=en und https://www.google.com/maps/@36.4036464,138.2442778,206m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/uedajo.html
https://www.city.ueda.nagano.jp/koen/tanoshimu/koen/uedajoseki/access.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Ueda
http://www.jcastle.info/view/Ueda_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Uwajima Ehime 1596 für Todo Takatora Originaler Tenshu (Hauptturm) mit drei Dachebenen, sonst nur Grundmauern
= Tsurushima-jo
Adresse: Marunouchi, Uwajima-shi, Ehime
google-maps:
https://www.google.com/maps/@33.2191539,132.5649902,17.63z?hl=en und https://www.google.com/maps/@33.2196954,132.5647053,280m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/uwajimajo.html
http://www.uwajima.org/spot/index7.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Uwajima
http://www.jcastle.info/view/Uwajima_Castle
http://www.japan-guide.com/e/e5577.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Wakayama Wakayama 1585 für Toyotomi Hideyoshi Hügelburg. Hauptturm mit Betonkern 1958 wiederaufgebaut, Nebengebäude vorhanden. Steinwälle und Wassergraben original.
= Takegaki-jo = Torafusu-jo
Adresse: Ichibancho, Wakayama-shi, Wakayama
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.2277741,135.1711714,17.8z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.2275009,135.1710644,136m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/wakayamajo.html
http://wakayamajo.jp/index.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Wakayama
http://www.jcastle.info/view/Wakayama_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Wakuya Miyagi 1591 im Besitz von Watari Shigemune, Sendai-Familienclan. 1689 durch Brand zerstört, wiederaufgebaut. In der Meiji-Zeit abgerissen. Nur die steinernen Wälle und der Taikodo-Turm blieben erhalten. Ein turmähnlicher Bau wurde neben dem alten Schloß errichtet für Museumszwecke.
Adresse: 3-2 Azashitamachi, Wakuya, Wakuya-cho, Toda-gun, Miyagi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@38.5441212,141.1317278,18.01z?hl=en und https://www.google.com/maps/@38.5443886,141.1318813,142m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/wakuya.html

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Yatsushiro Kumamoto 1619 für Kato Masakata. Vollendet unter Hosokawa Tadaoki. danach an Matsui Okinaga, und ab da blieb die Burg im Besitz des Matsui-Clans. 1672 Blitzschlag und Brand. 1797 weiterer Brand der restlichen Gebäude. In der Meiji-Zeit wurden die letzten Gebäude abgerissen. Wassergräben, Steinwälle, auf der Schloßinsel teilrekonstruierte Gebäude und ein Shinto-Schrein
Adresse: 866-0862 Kumamoto-ken, Yatsushiro-shi, Matsuejomachi, 7-34
google-maps:
https://www.google.de/maps/@32.5077109,130.599303,18z und https://www.google.de/maps/@32.5076288,130.5994908,200m/data=!3m1!1e3

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Yatsushiro
http://www.jcastle.info/view/Yatsushiro_Castle

 

Name der Burg Präfektur Erbauungszeit Zustand heute
Yoshida Aichi 1505 für den Territorialherren Makino Kohaku. 1565 an Sakai Tadatsugu. 1590 an Ikeda Terumasa. Danach an Matsudaira Iekiyo. alte Steinwälle, Hauptturm mit drei Dachebenen wurde 1954 rekonstruiert
zunächst Imahashi genannt, = Imahashi-jo = Toyohashi-jo
Adresse: 3 Imahashi-cho, Toyohashi-shi, Aichi
google-maps:
https://www.google.com/maps/@34.7703229,137.3923408,18.25z?hl=en und https://www.google.com/maps/@34.7706989,137.3927896,78m/data=!3m1!1e3?hl=en

Links:
https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/yoshida.html
http://www.city.toyohashi.lg.jp/6568.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Yoshida
http://www.jcastle.info/view/Yoshida_Castle


Literatur, Printwerke:
Jennifer Mitchelhill, David Green: Castles of the Samurai - Power and Beauty, 112 S., Verlag: Kodansha International 2013, ISBN-10: 1568365128, ISBN-13: 978-1568365121
Stephen Turnbull, Peter Dennis: Japanese Castles AD 250-1540, Osprey Publishing 2008, ASIN: B0092GHIK8
Stephen Turnbull, Peter E. Davies: Japanese Castles AD 1540-1640, Osprey Publishing 2003, ASIN: B00QNZV75S
Michio Fujioka, John Brentnall: Japanese Castles Taschenbuch, 127 S., 1968, ASIN: B002N5H5P8
Miura Masayuki, Chris Glenn: Samurai Castles, Bilingual Guide to Japan, Uchida Kazuhiro/Shogakukan, 2017, ISBN 978-4-09-388543-0


Links und Quellen, Zusammenstellungen im Netz:
Japanische Burgen: https://www.jnto.go.jp/eng/spot/castles/index.html
Liste auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Burg_in_Japan
Sehr detaillierte Burgbeschreibungen:
http://www.jcastle.info - Burgenliste: http://www.jcastle.info/smw/index.php?title=Special:BrowseData/Castles&limit=500&offset=0&_cat=Castles - Top 100 Burgen: http://www.jcastle.info/view/Special:BrowseData/Castles?Designations=Top_100_Castles - Burgenphotos, nach Merkmalen sortierbar: http://jcastle.info/view/Special:BrowseData/Castle_Photos
Burgen-Datenbank:
http://www.japanese-castle-explorer.com/
Japanische Burgen:
http://www.japan-guide.com/e/e2296.html
Liste der besten Burgen auf Wikipedia:
https://en.wikipedia.org/wiki/Japan%27s_Top_100_Castles
Liste der Burgen auf Wikipedia:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_castles_in_Japan
Liste der Nationalen Schätze auf Wikipedia:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_National_Treasures_of_Japan_(castles)
Gute Einführung zu japanischen Burgen
https://doyouknowjapan.com/castles/
Castle Trekking mit Videos:
http://castle.ad-g.tv/


Andere Artikel über Japan lesen
Andere Länder-Essays lesen
Home

© Copyright bzw. Urheberrecht an Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2017
Impressum
Bestandteil von
www.kultur-in-asien.de und www.bernhardpeter.de